BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Nachrichtenarchiv - 23.02.2021 12:00 Uhr

Seehofer lobt Ergebnisse der Wohnraumoffensive des Bundes

Berlin: Für Bundesbauminister Seehofer ist die Bilanz zur sogenannten "Wohnraumoffensive" der Regierung eine Erfolgsbilanz. Seinen Worten zufolge wurden im vergangenen Jahr trotz der Pandemie 300.000 neue Wohnungen gebaut. Das sei ein 20-Jahres-Höchststand. Als "schön" bezeichnete der Minister auch die Ergebnisse beim sozialen Wohnungsbau. Hier hat der Bund für 115.000 Wohnungen gesorgt. Vor zweieinhalb Jahren, beim Start der "Wohnraumoffensive", habe man 100.000 Wohnungen geplant. Im Vorfeld hatte es von verschiedenen Seiten massive Kritik an der Wohnungsbaupolitik des Bundes gegeben. Der Präsident vom Eigentümerverband "Haus und Grund" erklärte, internationale Fondsgesellschaften verdrängten private Vermieter als Eigentümer, die resigniert aufgeben. Immobilien würden so zu "Anlageobjekten des internationalen Finanzmarktes". Der Präsident des Deutschen Mieterbunds, Siebenkotten, sagte, vor allem beim sozialen Wohnungsbau habe die Regierung versagt. In der Summe werde die Zahl der Sozialwohnungen immer kleiner.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 23.02.2021 12:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern