BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 04.05.2021 23:00 Uhr

Schulze sieht neue Chancen für den Klimaschutz

Berlin: Bundesumweltministerin Schulze sieht angesichts weiterer Zusagen der Staatengemeinschaft neue Chancen für den weltweiten Klimaschutz. Beim sogenannten Petersberger Klimadialog sagte Schulze, die Teilnehmer wollten wieder Schwung in die Verhandlungen über das internationale Regelwerk zum Klimaschutz bringen. Es gebe zahlreiche neue Impulse, die Staaten trauen sich heute wieder deutlich mehr zu. Laut der Organisation Climate Action Tracker würde die Umsetzung der neuen Ziele aus den vergangenen fünf Monaten die Erderwärmung auf etwa 2,4 Grad begrenzen. Im Weltklima-Vertrag von Paris ist ein Ziel von 1,5 Grad verankert. Schulze sagte, die ehrgeizigeren Ziele zeigten, dass das Pariser Abkommen wirke. Vor diesem sei noch mit einer Erderwärmung von etwa 3,5 Grad gerechnet worden.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 04.05.2021 23:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • "Verantwortungslos": Viel Kritik an Impfstoff-Freigabe
  • Corona: Mehr Impfreaktionen durch Kombination zweier Impfstoffe?
  • Diese Corona-Regeln gelten am Vatertag in Bayern
Darüber spricht Bayern