BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 18.07.2021 17:00 Uhr

Scholz und Söder kündigen Hilfen für Hochwasseropfer im Berchtesgadener Land an

Schönau: Nach dem schweren Hochwasser im Berchtesgadener Land haben Bundesfinanzminister Scholz und Bayerns Ministerpräsident Söder schnelle Hilfe zugesagt. Scholz nannte zwar keine genaue Zahl, man orientiere sich jedoch an dem, was man für die letzte Flutkatastrophe gebraucht habe. Damals seien fast 400 Millionen Euro an Soforthilfen geflossen. Bei der gemeinsamen Pressekonferenz in Schönau verwies Söder auf seine Regierungserklärung zur Klimapolitik kommende Woche. Bayern sei vom Klimawandel betroffen, deshalb müsse man den Klimaschutz massiv vorantreiben. Am Ende sei Nichtstun viel teurer, so Söder. Im Berchtesgadener Land gilt seit dem Abend der Katastrophenfall. Nach heftigem Starkregen war die Ache über die Ufer getreten, ein Mensch kam ums Leben, mehr als 130 Einwohner mussten in Sicherheit gebracht werden, weil ihre Häuser durch Erdrutsche vom Einsturz bedroht sind. Auch die Bob- und Rodelbahn am Königssee wurde weitgehend zerstört.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 18.07.2021 17:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Söder sieht Aiwanger auf dem Weg ins Abseits
  • "Sind Sie geimpft, getestet oder genesen?"
  • Länder drängen auf Vorteile für Geimpfte
Darüber spricht Bayern