BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 10.01.2021 21:00 Uhr

Scholz sieht Impfstoff als einzigen Ausweg aus der Krise

Berlin: Am Tag vor der Verlängerung des Lockdowns hat Vizekanzler Scholz die Bürger um Geduld gebeten. Im ZDF machte Scholz am Abend deutlich, dass er das Impfen für den einzigen Weg aus der Corona-Pandemie hält. Es sei wichtig, jetzt alles dafür zu tun, genügend Impfstoff zu beschaffen, so der SPD-Politiker. Man müsse dafür sorgen, dass sich das Virus nicht zu schnell verbreitet. Dennoch dürfe man nicht den Eindruck erwecken, in drei Wochen seien damit alle Probleme gelöst. Dies könne ein seriöser Verantwortlicher in diesem Land nicht sagen. Vor wenigen Tagen hatte Scholz Gesundheitsminister Spahn Versäumnisse bei der Beschaffung von Impfstoffen vorgeworfen und damit die Union verärgert. Jetzt sagte der Vizekanzler dazu wörtlich: "Wir haben uns fest vorgenommen,die Beschaffung noch mal zu beschleunigen."

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 10.01.2021 21:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Corona-Ticker: Corona-Ausbruch bei Airbus
  • Corona-Demo in München trotz Ausgangssperre
  • Israel schottet sich ab: Flüge wegen Corona-Mutationen gestoppt
Darüber spricht Bayern