Nachrichtenarchiv - 23.09.2022 04:00 Uhr

Scheinreferenden in von Russland besetzten ukrainischen Gebieten beginnen

Kiew: Trotz internationaler Proteste sollen heute in den vier russisch besetzten ukrainischen Gebieten die Referenden über den Anschluss an Russland beginnen. Die Abstimmungen in Donezk, Luhansk, Cherson und Saporischschja sollen bis Dienstag dauern. Weder die Ukraine noch die internationale Gemeinschaft wollen Ergebnisse anerkennen. Die 30 Nato-Mitgliedsstaaten teilten am Abend mit, die Scheinreferenten seien einen eklatanten Verstoß gegen die UN-Charta. Und: Die Nato werde eine illegale und unrechtmäßige Annexion nicht anerkennen.

Sendung: BR24 Nachrichten, 23.09.2022 04:00 Uhr