BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 12.01.2021 19:15 Uhr

Scheele stellt sich hinter Hartz-IV-Pläne von Heil

Nürnberg: Der Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit, Scheele, hat sich hinter die Hartz-IV-Reformpläne von Arbeitsminister Heil gestellt. Der "Süddeutschen Zeitung" sagte Scheele, dabei handele es sich um ein gelungenes Gesamtpaket. Das Gesetz sei da, um eine Notlage abzufedern und dann wieder in eine Arbeit zu finden. Das werde jetzt besser möglich sein. Der Entwurf von SPD-Minister Heil sieht unter anderem vor, dass die ersten zwei Jahre nicht überprüft wird, ob die Hartz-IV-Empfänger in einer zu großen Wohnung leben. Scheele lobte diese Neuerung ausdrücklich. Wörtlich sagte er: "Das schwierige Image der Grundsicherung komme daher, dass viele Menschen Sorgen um ihre Wohnung haben. Wenn man da am Anfang großzügiger ist, nimmt man viele Ängste."

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 12.01.2021 19:15 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • AstraZeneca-Impfstoff: Zulassung nur für Jüngere?
  • "Hölle an der Grenze": Unmut in Tschechien über Testpflicht
  • Corona-Debatte: Ton in der bayerischen Koalition wird rauer
Darüber spricht Bayern