BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 30.04.2021 18:15 Uhr

Russland verhängt Sanktionen gegen acht hochrangige EU-Vertreter

Moskau: Russland hat Sanktionen gegen acht hochrangige EU-Vertreter verhängt. Unter ihnen ist auch Parlamentspräsident Sassoli. Wie das russische Außenministerium am Abend mitteilte, werden die Personen unter anderem mit Einreisesperren belegt. Damit reagiert Russland auf die von der EU verhängten Strafmaßnahmen gegen russische Regierungsmitarbeiter wegen der Inhaftierung des Kreml-Kritikers Nawalny. Moskau wirft Brüssel - so wörtlich - "antirussische Hysterie" vor - alle Vorschläge zur Lösung der Probleme würden konsequent ignoriert oder abgelehnt. Nawalny war Anfang Februar zu Lagerhaft verurteilt worden. Er soll gegen Bewährungsauflagen verstoßen haben. Die EU hält das Urteil für unzulässig.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 30.04.2021 18:15 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • ARD-Deutschlandtrend: Grüne vor CDU und CSU
  • Corona-Grenzwert: "Hund darf zur Schule, 13-Jährige nicht"
  • Holetschek: Künftig mehr Flexibilität bei Astrazeneca-Impfstoff
Darüber spricht Bayern