BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 23.05.2020 21:00 Uhr

Russland sieht keine Chance für neues Open-Skies-Abkommen

Moskau: Russland sieht im Falle eines Ausstiegs der USA aus einem Abkommen über militärische Beobachtungsflüge keine Chancen für eine neue Vereinbarung. Vize-Außenminister Rjabkow sagte, der geltende Vertrag funktioniere und gewährleiste die europäische Sicherheit. Die US-Regierung hatte am Donnerstag einen Rückzug aus dem sogenannten Open-Skies-Vertrag angekündigt. Zur Begründung sagte US-Präsident Trump, Moskau halte sich nicht an das Übereinkommen. Deshalb seien auch die USA nicht mehr daran gebunden. Die Ankündigung hatte international für Irritation gesorgt. Russland dementiert die Vorwürfe aus Washington. Der Vertrag zwischen Nato-Staaten und ehemaligen Mitgliedern des Warschauer Pakts ermöglicht gegenseitige militärische Luftüberwachungen. Sie gelten als vertrauensbildende Maßnahme zwischen einst verfeindeten Nationen.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 23.05.2020 21:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern