BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 26.06.2020 11:15 Uhr

Russischer Starregisseur Serebrennikow wird schuldig gesprochen

Moskau: Ein russisches Gericht hat Starregisseur Kirill Serebrennikow in einem umstrittenen Verfahren schuldig gesprochen. Das Strafmaß war zunächst unklar. Die Staatsanwaltschaft hatte sechs Jahre Lagerhaft gefordert. Der Theatermacher wird beschuldigt, gemeinsam mit seinem Team umgerechnet 1,6 Millionen Euro staatlicher Fördergelder veruntreut zu haben. Kritiker sprechen von einem politisch motivierten Prozess. Tausende Kulturschaffende hatten sich mit dem 50-Jährigen solidarisiert und einen Freispruch für ihn gefordert.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 26.06.2020 11:15 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Warum Röttgen Söder die Kanzlerschaft zutraut
  • Rabbiner in München verfolgt und beleidigt - Kritik an Zeugen
  • "Racial Profiling" bei der Polizei: Kritik an Seehofer wächst
Darüber spricht Bayern