BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 17.11.2020 23:00 Uhr

Renz soll Caffier in Mecklenburg-Vorpommern nachfolgen

Schwerin: Als neuer Innenminister von Mecklenburg-Vorpommern steht der bisherige Fraktionsvorsitzende der CDU im Schweriner Landtag, Renz, zur Verfügung. Wie es bei einer CDU-Pressekonferenz am Abend hieß, soll die Personalie Ministerpräsidentin Schwesig vorgeschlagen werden. Landes-Innenminister Caffier hatte wenige Stunden zuvor seinen Rücktritt wegen eines Waffenkaufs bei einem zweifelhaften Händler erklärt. Zur Begründung sagte er, wegen der Affäre habe er nicht mehr die nötige Autorität für das Amt. Sein Landtagsmandat will der CDU-Politiker aber behalten. Caffier war in die Kritik geraten, weil er eine Jagdwaffe bei einem Händler mit Verbindungen zur rechtsextremistischen Szene erworben hatte.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 17.11.2020 23:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern