BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 22.05.2020 18:00 Uhr

Rentenversicherung schafft Grundrente nicht pünktlich

Berlin: Die Deutsche Rentenversicherung hat bekräftigt, dass sie einen Start der Grundrente im Januar 2021 für unrealistisch hält. In einem Schreiben an den Bundestag heißt es, die komplexe gesetzliche Regelung und die aufwendige Einkommensprüfung machten umfangreiche Anpassungen des IT-Systems erforderlich; diese könnten nicht vor Juli 2021 abgeschlossen werden. In der Stellungnahme heißt es außerdem, es seien überdies "verfassungs- und datenschutzrechtliche Fragen" zu klären - insbesondere wegen der geplanten Einbeziehung des Einkommens von Ehe- und Lebenspartnern. Das Bundeskabinett hatte die Grundrente im Februar beschlossen. Ab Januar 2021 sollen dadurch die Renten von rund 1,3 Millionen Menschen mit kleinen Bezügen aufgebessert werden.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 22.05.2020 18:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Merkel: Sicherheit vermitteln und Anreize setzen
  • Konjunkturpaket: Die wichtigsten Fragen und Antworten
  • ARD-DeutschlandTrend: Mehrheit findet Familienbonus richtig
Darüber spricht Bayern