BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 26.06.2020 21:00 Uhr

Reisebeschränkungen für Bewohner aus Corona-Hotspots

Berlin: Reisende aus einem Landkreis mit vielen Corona-Fällen dürfen nur in einem Hotel untergebracht werden, wenn sie ein ärztliches Attest vorweisen können. Dieses muss belegen, dass keine Infektion vorliegt. Bund und Länder haben diese Auflagen angesichts des massiven Corona-Ausbruchs im Kreis Gütersloh beschlossen. Unterdessen haben heute in Nordrhein-Westfalen die Sommerferien begonnen, Zehntausende machten sich auf den Weg in den Urlaub. In anderen Bundesländern besteht daher die Sorge, dass das Virus eingeschleppt werden könnte. Die Bundesregierung rief bei regionalen Corona-Ausbrüchen wie in den Kreisen Gütersloh und Warendorf zu Solidarität auf. Regierungssprecher Seibert verurteilte, dass von dort stammende Menschen beleidigt und ihre Autos zerkratzt worden seien.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 26.06.2020 21:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Warum Röttgen Söder die Kanzlerschaft zutraut
  • Rabbiner in München verfolgt und beleidigt - Kritik an Zeugen
  • "Racial Profiling" bei der Polizei: Kritik an Seehofer wächst
Darüber spricht Bayern