BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 14.01.2020 15:00 Uhr

Razzien in mehreren Bundesländern wegen Terrorverdachts

Berlin: Ermittler haben am Vormittag eine groß angelegte Razzia im islamistischen Milieu durchgeführt. Rund 180 Kräfte waren in vier Bundesländern im Einsatz. Gegen mehrere tschetschenisch-stämmige Beschuldigte besteht laut Generalstaatsanwaltschaft der Verdacht auf Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat. Laut Martin Steltner, dem Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft, sind möglicherweise ein Einkaufszentrum und eine Synagoge ausgespäht worden. Eine konkrete Anschlagsgefahr habe aber noch nicht bestanden, sagte Steltner. Auch gab es keine Festnahmen. Beschlagnahmt wurden Bargeld, Hieb- und Stichwaffen sowie Datenträger. Diese würden jetzt ausgewertet.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 14.01.2020 15:00 Uhr

Per Mail sharen
Teilen
Die BR24-Topthemen
  • Bayerischer Filmpreis für Anne Ratte-Polle und Lars Eidinger
  • K-Frage: Söder macht Druck, Guttenberg stichelt
  • Kollegen und Fans trauern um Schmidt-Modrow
Darüber spricht Bayern