BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 19.05.2020 09:15 Uhr

Prozess gegen mutmaßlichen Mörder von Fritz von Weizsäcker beginnt

Berlin: Vor dem Landgericht beginnt am Mittag der Mordprozess gegen einen 57-Jährigen aus Rheinland-Pfalz. Er soll im November den Berliner Chefarzt Fritz von Weizsäcker erstochen haben, den jüngsten Sohn des früheren Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker. Einen Polizisten, der den Angreifer nach der Tat überwältigte, verletzte der Täter so schwer, dass der Mann heute noch an den Folgen leidet. Dem 57-jährige Packer wird vorgeworfen, eigens nach Berlin gereist zu sein, um während eines Vortrags auf von Weizsäcker einzustechen. Der Mediziner starb noch am Tatort. Als Motiv nimmt die Staatsanwaltschaft Hass auf die Familie von Weizsäcker an. Zunächst muss in dem Prozess die Schuldfähigkeit des Angeklagten geklärt werden.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 19.05.2020 09:15 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • 130 Milliarden Euro für Zukunft und "Konjunkturanreize"
  • Grenzen öffnen: Österreich-Urlaub schon ab heute wieder möglich
  • Corona-Ticker: EU-China-Gipfel verschoben
Darüber spricht Bayern