BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 12.09.2020 23:00 Uhr

Polizei zeigt 120 Teilnehmer der Münchner Corona-Demo an

München: Rund 10.000 Menschen haben in der Landeshauptstadt gegen die Corona-Maßnahmen von Bundes- und Staatsregierung protestiert. Genehmigt war die Kundgebung für 5.000 Menschen. Die Polizei stoppte wegen der hohen Teilnehmer-Zahl und Verstößen gegen die Maskenpflicht den Demonstrationszug, mit dem die Veranstaltung am Nachmittag in der Innenstadt begonnen hatte. Aber auch bei der Schlusskundgebung auf der Theresienwiese trugen viele Teilnehmer keine Maske und missachteten das Abstands-Gebot. Die Polizei, die 1.400 Beamtinnen und Beamten aufgeboten hatte, erstattete über hundert Anzeige gegen Personen, die sich weigerten, Mund und Nase zu bedecken. Mehr als 20 Anzeigen erfolgten wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung, Körperverletzung und Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 12.09.2020 23:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Huml zu neuen Corona-Regeln: Appell an die Vernunft der Bürger
  • Aiwanger: Der Corona-Lockerer
  • CSU-Landrat kritisiert Corona-Teststrategie der Staatsregierung
Darüber spricht Bayern