BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 21.11.2020 18:00 Uhr

Polizei trennt Demonstranten in Leipzig

Leipzig: Eine Kundgebung von Kritikern der Corona-Politik ist in der sächsischen Stadt kurz vor Beginn abgesagt worden. Grund ist, dass der Anmelder ein unvollständiges Attest zur Maskenbefreiung vorgelegt hatte. Parallel haben sich in der Innenstadt mehrere hundert Teilnehmer von Gegen-Kundgebungen versammelt. Laut Polizei ist die Situation derzeit unübersichtlich. Es wird von verschiedenen Auseinandersetzungen gegensätzlicher Lager berichtet. Dabei komme es auch zu Angriffen auf Einsatzkräfte. Bereits vor zwei Wochen hatte es in Leipzig bei einer Demonstration von Corona-Kritikern Gewaltausbrüche gegeben. Damals wurden auch Journalisten angegriffen. In München wurde eine Demonstration der Querdenken-Bewegung bereits im Vorfeld verboten. In Kempten nahmen an einer genehmigten Veranstaltung im Illerstadion 1200 Menschen teil.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 21.11.2020 18:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Weihnachtsferien starten in Bayern früher
  • US-Wahl: Trump macht Weg frei für Amts-Übergabe an Biden
  • Zweite Corona-Welle: Intensivpersonal schlägt Alarm
Darüber spricht Bayern