BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 13.01.2021 05:00 Uhr

Polizei meldet zahlreiche Glatteis-Unfälle in Bayern

München: Schnee und Eisglätte haben in der Nacht im gesamten Freistaat zu vielen Unfällen und Verkehrsbehinderungen geführt. Allein im Raum Straubing in Niederbayern gab es mehr als 100 witterungsbedingte Einsätze. Wie die Polizei mitteilte, wurde ein Autofahrer schwer verletzt; ansonsten blieb es bei Blechschäden. Viele Fahrzeuge seien von der Straße abgekommen oder hätten den Berg nicht mehr geschafft, sagte ein Sprecher. Das Polizeipräsidium in Rosenheim meldete drei Unfälle mit Personenschaden und sechs mit Sachschaden. Im Allgäu musste die Polizei zu 30 Einsätzen ausrücken. Im schwäbischen Marktoberdorf rutsche eine Frau mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Laster. Die 22-Jährige wurde schwer verletzt.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 13.01.2021 05:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern