BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 17.10.2020 06:15 Uhr

Polizei in Paris nimmt nach Enthauptung vier Personen fest

Paris: Nach einem tödlichen Angriff auf einen Geschichtslehrer in einem Vorort der französischen Hauptstadt hat die Polizei vier Personen festgenommen. Wie der für Anti-Terror-Ermittlungen zuständige Staatsanwalt sagte, ist einer von ihnen minderjährig. Sie seien aus dem Familienkreis des Angreifers. Staatspräsident Macron sprach von einem islamistischen Terroranschlag und rief die Nation auf, sich geeint gegen Extremismus zu stellen. Der Lehrer soll im Unterricht Mohammed-Karikaturen gezeigt haben. Der Angreifer hatte den Lehrer im Pariser Vorort Conflans-Saint-Honorine mit einem Messer angegriffen und enthauptet. Der mutmaßliche Täter, ein 18-Jähriger, soll nach der Tat auf Arabisch "Gott ist groß" gerufen haben. Er bedrohte die Polizei, wurde von den Sicherheitskräften angeschossen und starb später an seinen Verletzungen.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 17.10.2020 06:15 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Hitzige Debatte über Lockdown in Deutschland
  • Über Inzidenzwert 200: Fünf Corona-Hochburgen in Bayern
  • Corona-Ausbruch im Krankenhaus: 600 Mitarbeiter in Quarantäne
Darüber spricht Bayern