BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 18.10.2020 15:00 Uhr

Polizei in Bayern löst illegale Partys auf

München: Die Münchner Polizei hat am Wochenende mehrere Partys aufgelöst, weil dort gegen Corona-Regeln verstoßen wurde. Darunter waren größere Feiern mit um die 50 Gästen, aber auch eine mit acht Teilnehmern, wie die Polizei heute mitteilte. Alle Betroffenen erhielten Anzeigen wegen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz. In Freilassing im Landkreis Berchtesgadener Land schritt die Polizei gestern Abend in einer Shisha-Bar ein, in der sich mehr als 100 Menschen aufhielten. Die meisten der Gäste trugen keinen Mund-Nasen-Schutz. Zudem war die Sperrstunde überschritten und der Betreiber führte keine Gästeliste. Der Landkreis Berchtesgaden hat derzeit mit 134 den höchsten Corona-Inzidenzwert in Bayern. Als neues Risikogebiet im Freistaat kam heute der Landkreis Ostallgäu dazu. Dort stieg der Inzidenzwert nach Angaben des Landratsamts auf über 50.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 18.10.2020 15:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Hitzige Debatte über Lockdown in Deutschland
  • Über Inzidenzwert 200: Fünf Corona-Hochburgen in Bayern
  • Corona-Ausbruch im Krankenhaus: 600 Mitarbeiter in Quarantäne
Darüber spricht Bayern