Polizei durchsucht Memminger Rathaus wegen Korruptionsverdacht

Memmingen: Die Polizei hat das Rathaus der Stadt durchsucht. Grund sind Korruptionsvorwürfe. Mehrere städtische Angestellte sollen Eintrittskarten von einem Unternehmer aus Baden-Württemberg erhalten haben. Die Zuwendungen hätten einen Wert von mehreren hundert Euro gehabt, teilte die Kriminalpolizei Memmingen mit. Ob die Firma im Gegenzug bei der Vergabe städtischer Aufträge bevorzugt wurde, wird noch geprüft.

Sendung: Bayern 2 Nachrichten, 12.06.2024 17:00 Uhr

Zur BR24 Startseite