BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 01.07.2020 11:45 Uhr

Polizei durchsuchte erneut Firmengebäude von Wirecard

München: Polizei und Staatsanwaltschaft haben das Firmengebäude von Wirecard erneut durchsucht. Wie die Staatsanwaltschaft München mitteilte, erstreckte sich die Razzia auf die Firmenzentrale in Aschheim, zwei weitere Objekte in München und zwei Gebäude in Österreich. Die Ermittler erhoffen sich umfangreiches Beweismaterial im aktuellen Bilanz-Skandal bei Wirecard. Inzwischen liegt ein Haftbefehl gegen Ex-Vorstandschef Braun vor. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Braun wegen Betrugs und Bilanzfälschung. Er ist gegen eine Kaution von fünf Millionen Euro auf freiem Fuß. Der Zahlungsdienstleister hat Insolvenz angemeldet. Nachdem sich Treuhandkonten in Asien als Luftbuchung herausstellten, war die Aktie von Wirecard auf Talfahrt gegangen.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 01.07.2020 11:45 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Warum Röttgen Söder die Kanzlerschaft zutraut
  • Europaprojekt Brennerbasistunnel: Tirol baut, Bayern blockt
  • Rabbiner in München verfolgt und beleidigt - Kritik an Zeugen
Darüber spricht Bayern