BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 21.02.2021 06:00 Uhr

Politik stellt frühere Impfung von Kita- und Schulpersonal in Aussicht

Berlin: Kurz vor der flächendeckend geplanten Öffnung von Schulen und Kitas zu Wochenbeginn mehren sich die Forderungen nach einem raschen Impfangebot für das dortige Personal. Neben Gesundheitsminister Spahn und mehreren Bundesländern unterstützt auch Bildungsministerin Karliczek entsprechende Pläne. Die Beschäftigten in Kitas und Schulen nähmen Aufgaben wahr, die für die gesamte Gesellschaft von großer Bedeutung seien, sagte die CDU-Politikerin. Das solle sich auch in der Impfpriorisierung zeigen. Eine Grundsatzentscheidung in dieser Sache wird bereits Anfang der Woche erwartet. Der Verband Bildung und Erziehung warnte unterdessen vor einem Öffnungswettbewerb zwischen den Ländern. Verbandschef Beckmann sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland, dass eine Priorisierung der Lehrkräfte geprüft werde, sei gut - die Frage sei aber, warum die Schulöffnungen bereits vor einer entsprechenden Entscheidung stattfänden.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 21.02.2021 06:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern