BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 04.05.2021 09:00 Uhr

Pisa-Studie: Schüler im Umgang mit Internet als Wissensquelle

Berlin: Eine PISA-Sonderstudie gibt Aufschluss über den Umgang von Schülerinnen und Schülern mit der Wissensquelle Internet. Die Untersuchung mit dem Titel "Lesen im 21. Jahrhundert" wird am Mittag vorgestellt Einer der zentralen Punkte dabei: weniger als die Hälfte der 15-Jährigen in Deutschland kann Fakten von Meinungen unterscheiden. Laut OECD wird dieses Thema im Unterricht zu wenig behandelt. Auch wird nach Angaben von gut der Hälfte der deutschen Schüler kaum vermittelt, wie man lernt, subjektive Informationen zu erkennen. Zum Vergleich: in den USA, Australien, Dänemark oder Kanada lernen das mehr als 70 Prozent. Insgesamt falle es Menschen mit schwach ausgeprägter Lesekompetenz besonders schwer, die Relevanz, Seriosität und Glaubwürdigkeit einer "kaum durchschaubaren Zahl von Quellen" einzuschätzen, so die Studie.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 04.05.2021 09:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • "Verantwortungslos": Viel Kritik an Impfstoff-Freigabe
  • Corona: Mehr Impfreaktionen durch Kombination zweier Impfstoffe?
  • Diese Corona-Regeln gelten am Vatertag in Bayern
Darüber spricht Bayern