BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 22.07.2021 02:00 Uhr

Pharmafirma zahlt Milliarden an Opioid-Opfer

Washington: In den USA gibt es im jahrelangen Rechtsstreit um Schmerzmittel ein Vergleichs-Angebot. Der Pharmakonzern Johnson & Johnson sowie drei Arzneimittelgroßhändler sollen 26 Milliarden Dollar zahlen - über 18 Jahre. Dafür sollen tausende von Schadenersatzforderungen beigelegt werden. Etwa 500.000 Menschen sind in den USA gestorben - durch Überdosen von verschreibungspflichtigen Schmerzmitteln und weil sie in die Drogenabhängigkeit getrieben wurden.

Quelle: BR24 Nachrichten, 22.07.2021 02:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Urlaub in Europa: Diese Regeln gelten am Reiseziel
  • ADAC: Mehr Stau in den Sommerferien als vor Corona
  • Bayern verlängert Corona-Maßnahmen - Söder fordert "klare Linie"
Darüber spricht Bayern