BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 04.04.2021 12:30 Uhr

Papst Franziskus spricht Segen "Urbi et Orbi"

Rom: Papst Franziskus hat in Rom seine Messe zum heutigen Ostersonntag gefeiert. Im Petersdom durften daran wegen der Corona-Pandemie nur rund 200 Würdenträger und andere Zuhörer teilnehmen. Die Predigt wurde live im Internet und von vielen Fernsehstationen weltweit übetragen. Am Mittag sprach Franziskus den traditionellen Segen "Urbi et Orbi", also der Stadt und dem Erdkreis. Damit erlässt das Kirchenoberhaupt den Gläubigen die Strafen für ihre bereuten und gebeichteten Sünden. Wegen weltweiter Corona-Beschränkungen hatte der Papst verfügt, dass auch direkt bei Gott um Vegebung der Sünden gebeten werden darf, wenn die Beichte bei einem Priester aus Infektionsschutzgründen nicht möglich ist.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 04.04.2021 12:30 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern