BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 08.04.2021 18:15 Uhr

Papst fordet Schuldenerlass für ärmere Länder

Rom: Papst Franziskus fordert einen Schuldenerlass für arme Länder, deren Nöte sich in der Corona-Pandemie weiter verschärft haben. Das hat er in einer Grußbotschaft zur Frühjahrstagung von Weltbank und Internationalem Währungsfonds erklärt. Er sagte, ein solcher Schritt könne dazu beitragen, dass betroffene Länder ihre Gesundheits- und Bildungssysteme ausbauen können und Zugang zu Impfstoffen erhalten. Außerdem forderte Franziskus von der Finanzwirtschaft, Mechanismen zu entwickeln, mit denen sich sogenannte ökologische Schulden berechnen lassen. Durch entsprechende Zahlungen für ökologische Zerstörungen und den Verlust von Biodiversität könnten Industriestaaten nach den Worten des Papstes helfen, die Kosten für nachhaltige Entwicklungen und Innovationen zu tragen.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 08.04.2021 18:15 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern