BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 30.07.2020 06:00 Uhr

Opposition will U-Ausschuss zu Wirecard

Berlin: Nach der Befragung von Bundesfinanzminister Scholz zum Wirecard-Skandal verlangt die Opposition weitere Aufklärung. Die Grünen forderten zusätzliche Sondersitzungen, in denen auch Vertreter des Kanzleramts Stellung nehmen sollen. Aus der FDP hieß es, man halte einen Untersuchungsausschuss für ein geeignetes Instrument, um Transparenz zu schaffen. Linkspartei und AfD hatten das bereits vor der Befragung des Ministers im Bundestags-Finanzausschuss gefordert. Scholz selbst warb nach der Anhörung für eine Reform der Finanzaufsicht Bafin. In den ARD-"Tagesthemen" sagte er dann, das eigentliche Thema sei, dass eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft den Betrug nicht aufgedeckt habe. Bundeswirtschaftsminister Altmaier, der ebenfalls befragt worden war, betonte, die Abschluss-Prüfer-Aufsichtsstelle habe bei Wirecard "sehr früh und zu jedem Zeitpunkt die notwendigen und richtigen Schritte ergriffen".

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 30.07.2020 06:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern