BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 11.06.2021 09:45 Uhr

Nachbar darf Äste wegen Kiefernnadeln abschneiden

Karlsruhe: Der Bundesgerichtshof hat im Nachbarschaftsstreit um eine Schwarzkiefer ein Urteil gefällt. Demnach darf ein Nachbar Äste eines Baumes abschneiden, die in seinen Garten hineinragen. Dies gilt selbst dann, wenn ein Baum dadurch absterben könnte. Die Richter bestätigten damit das im Bürgerlichen Gesetzbuch vorgesehene Recht zur Selbsthilfe in einem solchen Fall. Der BGH betonte aber, dass das Selbsthilferecht durch naturschutzrechtliche Regelungen eingeschränkt sein könne, etwa durch Baumschutzsatzungen. Im Mittelpunkt des Rechtsstreits stand eine vier Jahrzehnte alte Schwarzkiefer in Berlin, deren Äste seit langem auf das Nachbargrundstück ragen. Ein Mann fühlte sich von den auf sein Grundstück fallenden Nadeln und Zapfen so gestört, dass er die Äste abschnitt.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 11.06.2021 09:45 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern