BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 22.11.2020 07:00 Uhr

Nach Demonstrationen in Leipzig ermittelt Polizei wegen Körperverletzung und Landfriedensbruch

Leipzig: Bei mehreren Demonstrationen für und gegen die Corona-Beschränkungen ist es zu gewalttätigen Übergriffen gekommen. Die Polizei nahm zwei Personen fest und ermittelt wegen Körperverletzungen und Landfriedensbrüchen in insgesamt 18 Fällen. Für den gestrigen Nachmittag hatten Gegner der Corona-Maßnahmen in der Leipziger Innenstadt eine Kundgebung angekündigt. Diese wurden dann jedoch kurzfristig abgesagt, weil der Organisator nicht mit den Hygiene-Auflagen einverstanden war. Dennoch versammelten sich mehrere hundert Teilnehmer zum Protest. Gleichzeitig fanden mehrere Gegendemonstrationen statt. Die Polizei versuchte, die beiden Lager zu trennen, das gelang jedoch nur zeitweise. Demonstranten attackierten sich gegenseitig, auch Polizisten wurden angegriffen.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 22.11.2020 07:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern