BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 21.05.2020 03:00 Uhr

Nach Dammbrüchen in Michigan müssen tausende Menschen ihre Häuser verlassen

Washington: Nach heftigen Regenfällen sind im US-Bundesstaat Michigan zwei Dämme gebrochen. Tausende Menschen mussten wegen der Überschwemmungen ihre Häuser verlassen. Gouverneurin Whitmer rechnet mit einem historischer Hochwasserpegel. Der Nationale Wetterdienst warnte zudem vor lebensbedrohlichen Sturzfluten. US-Präsident Trump zeigte sich besorgt. Er sprach von einem großen Problem, um das sich die US-Regierung kümmern müsse.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 21.05.2020 03:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Grenzöffnung in Italien: Die ersten Deutschen sind schon da
  • US-Proteste: Verteidigungsminister gegen Militäreinsatz
  • Vier Tote bei Verkehrsunfall im Landkreis Landsberg
Darüber spricht Bayern