BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 17.10.2020 19:45 Uhr

Mutmaßliche A66-Raser sind wieder auf freiem Fuß

Hofheim: Die beiden Sportwagen-Fahrer, die an einem tödlichen Unfall auf der A66 beteiligt gewesen sein sollen, sind gestern Abend aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Das hat einer ihrer Anwälte dem Hessischen Rundfunk bestätigt. Bei dem Unfall in der Nähe von Hofheim am Taunus war am vergangenen Wochenende eine 71 Jahre alte Frau ums Leben gekommen. Die Ermittler waren zunächst davon ausgegangen, dass sich die beiden Sportwagen-Fahrer ein illegales Autorennen geliefert hatten. Aber nach Angaben der Staatsanwaltschaft hat ein Sachverständiger seine bisherigen Annahmen zum Unfallhergang korrigiert. An dem Crash war ein dritter Fahrer beteiligt - nach ihm wird immer noch gefahndet.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 17.10.2020 19:45 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Hitzige Debatte über Lockdown in Deutschland
  • Über Inzidenzwert 200: Fünf Corona-Hochburgen in Bayern
  • Corona-Ausbruch im Krankenhaus: 600 Mitarbeiter in Quarantäne
Darüber spricht Bayern