BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 17.09.2020 13:00 Uhr

Moria-Flüchtlinge werden in neues Zeltlager gebracht

Lesbos: Nach dem Brand im Flüchtlingslager Moria hat die griechische Polizei damit begonnen, die verbliebenen Migranten aus dem völlig zerstörten Camp zu holen. Sie sollen in einem neuen, provisorischen Zeltlager unterkommen, das die Behörden kurzfristig errichtet haben. Bisher sind rund 2.000 der 12.000 auf der Insel lebenden Flüchtlinge dort einquartiert worden. Zwischenfälle gab es bisher nicht. Die EU hat indessen einen deutlichen Kurswechsel in der europäischen Flüchtlingsfrage angemahnt. Innenkommissarin Johansson forderte, eine Situation wie in Moria dürfe sich nicht wiederholen. Man dürfe nicht akzeptieren, dass Menschen unter diesen Bedingungen leben, so die Schwedin.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 17.09.2020 13:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern