BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 21.07.2021 15:00 Uhr

Mittlerweile 25 Tote bei Überflutungen in China

Peking: Auch Zentralchina kämpft mit den Folgen von Starkregen. In der Provinz Henan ist die Zahl der Todesopfer durch Überschwemmungen auf 25 gestiegen. Weitere Menschen werden vermisst. In der Millionenmetropole Zhengzhou steckten Menschen stundenlang in überfluteten U-Bahnen, Schulen oder am Arbeitsplatz fest. Die Behörden brachten 100.000 Menschen in Sicherheit. In Zhengzhou war in wenigen Tagen so viel Regen gefallen wie sonst in einem ganzen Jahr. Anderswo sprengte das Militär einen Staudamm, damit Flutwasser nicht eine Großstadt überschwemmt.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 21.07.2021 15:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern