BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 06.04.2021 01:00 Uhr

Ministerpräsidenten sind uneins über Vorgehen gegen Corona

Berlin: Unter den Ministerpräsidenten herrscht Uneinigkeit über den Kurs in der Corona-Pandemie. Wie CSU-Generalsekretär Blume bei "Bild live" sagte, will Bayern nur dann die Ministerpräsidenten-Konferenz auf diese Woche vorziehen, wenn alle Bundesländer dazu bereit sind, die geltenden Corona-Regeln zu verschärfen. Sonst bringe eine neue Konferenz nichts. Er reagiert damit auf einen Vorschlag von CDU-Chef Laschet, einen - Zitat- "Brücken-Lockdown" zu beschließen. Damit solle die Zeit überbrückt werden, bis viele Menschen geimpft seien. Die Lage erfordere es, dass wir noch einmal in vielen Bereichen nachlegen, mahnte Laschet. Die für den 12. April geplante Runde von Kanzlerin Merkel und den Ministerpräsidenten wolle er deshalb auf die kommenden Tage vorziehen.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 06.04.2021 01:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern