BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 30.06.2020 17:00 Uhr

Ministerin will Elitetruppe KSK grundlegend umstrukturieren

Berlin: Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer will die Elitetruppe KSK nach rechtsextremistischen Vorfällen grundlegend umstrukturieren. Das geht aus einem Schreiben ihres Ministeriums hervor, über das mehrere Medien übereinstimmend berichten. Der "Süddeutschen Zeitung" sagte sie, der Eliteverband habe sich in Teilen verselbstständigt, auch weil es eine toxische Führungskultur gegeben habe. Die zweite Kompanie des Kommando Spezialkräfte wird demnach ersatzlos aufgelöst. Rund 70 Soldaten sollen betroffen sein. Vorerst darf die Spezialeinheit der Bundeswehr nicht mehr an internationalen Übungen und Einsätzen teilnehmen. Das KSK steht schon länger in der Kritik: Im Mai stellte die Polizei auf dem Privatgelände eines KSK-Soldaten in Sachsen Waffen, Sprengstoff und Munition sicher. Im Juni bat ein Hauptmann die Ministerin, einzugreifen.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 30.06.2020 17:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern