BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 23.05.2020 19:00 Uhr

Mexikanischer Bundesstaat bremst bei Neustart von Volkswagen-Werken

Mexiko-Stadt: Volkswagen darf im Zuge der Pandemie eines seiner größten Werke weltweit auch weiterhin nicht hochfahren. Zwar bekam VW von der mexikanischen Regierung grünes Licht dafür, die Produktion in diesem und anderen Werken im Bundesstaat Puebla wieder aufzunehmen. Dann legte aber die Regionalregierung ein Veto ein. Gouverneur Barbosa verwies darauf, dass die Infektionszahl in Puebla im Rekordtempo steigt. Er werde die Wirtschaft nicht auf Kosten von Menschenleben öffnen, sagte er weiter. Volkswagen und die Tochter Audi haben große Werke in dem Bundesstaat südöstlich der Hauptstadt Mexiko-Stadt. Sie stehen seit Wochen still. Der Konzern beschäftigte in Mexiko zuletzt rund 13.000 Mitarbeiter.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 23.05.2020 19:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Merkel: Sicherheit vermitteln und Anreize setzen
  • Konjunkturpaket: Die wichtigsten Fragen und Antworten
  • ARD-DeutschlandTrend: Mehrheit findet Familienbonus richtig
Darüber spricht Bayern