BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 08.04.2021 09:45 Uhr

Mertens und Zurek halten EMA-Entscheidung zu Astrazeneca für richtig

Berlin: Die gestrige Entscheidung der EMA zur uneingeschränkten Freigabe des Impfstoffs von Astrazeneca ist nach Auffassung des StiKo-Vorsitzenden Mertens richtig. Der Chef der Ständigen Impfkommission erklärte, dass die Europäische Arzneimittelbehörde auf die Gesamtbevölkerung in der EU blicke. In Deutschland sei man jedoch nicht nur auf den Impftsoff von Astrazeneca angewiesen und könne mithilfe anderer Impfstoffe das Risiko für eine bestimmte Altersgruppe reduzieren oder sogar ganz ausschließen. Die Gesundheitsreferentin der Stadt München, Zurek, ist erleichtert über die EMA-Entscheidung zu Astrazeneca. Im BR sagte sie, man könne nun weiter mit dem Impfstoff arbeiten. Man habe festgestellt, dass die Menschen noch an den Impfstoff glauben, es habe kaum Verweigerungen gegeben. In Deutschland hatte es nach Astrazeneca-Impfungen mehr als 30 Fälle von Hirn-Thrombosen gegeben, darunter neun tödliche Verläufe.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 08.04.2021 09:45 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern