BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 12.09.2020 14:00 Uhr

Merkel zeigt Verständnis für Anliegen der Corona-Demonstranten

Berlin: Vor der Münchner Demonstration gegen die Corona-Schutzmaßnahmen hat Bundeskanzlerin Merkel betont, das Recht auf Kritik sei Ausdruck von Demokratie und Meinungsfreiheit. In ihrem wöchentlichen Video-Podcast sagte Merkel, sie verstehe, dass einige Menschen mit den Einschränkungen infolge der Corona-Pandemie haderten. Die Kontaktbeschränkungen und die Einschränkungen des kulturellen Lebens seien "demokratische Zumutungen". Merkel betonte gleichzeitig, es gebe eine große Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger, die die Maßnahmen mittragen - auch aus Sorge um die Schwächeren in der Gesellschaft. Dies habe geholfen, eine unkontrollierte Ausbreitung der Pandemie zu verhindern. - Merkel äußerte sich anlässlich des Internationalen Tages der Demokratie am kommenden Dienstag und zeigte sich dabei auch besorgt über die Entwicklung in Belarus. Dort werde der Einsatz für Demokratie buchstäblich mit Füßen getreten, so die Kanzlerin.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 12.09.2020 14:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Huml zu neuen Corona-Regeln: Appell an die Vernunft der Bürger
  • Aiwanger: Der Corona-Lockerer
  • CSU-Landrat kritisiert Corona-Teststrategie der Staatsregierung
Darüber spricht Bayern