BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 14.01.2021 20:00 Uhr

Merkel will offenbar schneller härteren Lockdown

Berlin: Im Kampf gegen die Corona-Pandemie könnte in Deutschland möglicherweise auch der öffentliche Nah- und Fernverkehr eingestellt werden. Nach Informationen der Bild-Zeitung will Bundeskanzlerin Merkel über einen solchen Schritt mit den Ministerpräsidenten der Länder beraten und zwar schon vor dem eigentlichen Termin am 25. Januar. Entschieden ist zwar noch nichts, es soll aber über eine deutliche Verschärfung des Lockdowns gesprochen werden. Grund für den Druck auf weitere Beschränkungen ist wohl die Angst vor einer Ausbreitung hochansteckender Corona-Mutationen. Auch das Robert-Koch-Institut sprach sich heute für schärfere Massnahmen aus. RKI-Präsident Wieler kritisierte die Einschränkungen als nicht ausreichend. Es gebe noch immer zu viele Ausnahmen, sagte er. Wieler rief zum Verzicht auf nicht notwendige Reisen auf. Wer nicht unbedingt muss, sollte nach seinen Worten im Moment nicht verreisen.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 14.01.2021 20:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • AstraZeneca-Impfstoff: Zulassung nur für Jüngere?
  • "Hölle an der Grenze": Unmut in Tschechien über Testpflicht
  • Corona-Debatte: Ton in der bayerischen Koalition wird rauer
Darüber spricht Bayern