BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 20.07.2021 16:00 Uhr

Merkel und Laschet sichern Flutopfern unbürokratische Hilfe zu

Bad Münstereifel: Kanzlerin Merkel und NRW-Ministerpräsident Laschet haben den Hochwasser-Opfern unbürokratische Soforthilfe zugesagt. Beide waren gemeinsam nach Bad Münstereifel im Kreis Euskirchen gekommen, um sich über das Ausmaß der Schäden zu informieren und mit Betroffenen und Helfern zu sprechen. Merkel betonte, man werde alles daran setzen, "dass das Geld schnell zu den Menschen kommt." Morgen will das Bundeskabinett ein Soforthilfe-Programm auf den Weg bringen. Laschet kündigte an, seine Landesregierung werde den vom Bund bereit gestellten Betrag verdoppeln. Und er mahnte, wichtig sei es, sich stärker auf künftige Extremwetter vorzubereiten. Die Kanzlerin zeigte sich in diesem Zusammenhang offen für den Aufbau eines Katastrophen-Warnsystems über SMS als Ergänzung zu bestehenden Systemen. Beide CDU-Politiker unterstrichen dabei auch die Wichtigkeit von Warnsirenen.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 20.07.2021 16:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern