BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 18.07.2021 19:00 Uhr

Merkel, Scholz und Söder sagen Flutopfern schnelle Hilfe zu

Adenau: Mehrere Spitzenpolitiker haben sich heute vor Ort ein Bild von den verheerenden Hochwasser-Schäden gemacht. Bundeskanzlerin Merkel zeigte sich im rheinland-pfälzischen Katastrophengebiet erschüttert. Nach einem Rundgang durch das weitgehend zerstörte Dorf Schuld im Ahrtal sagte sie, es herrsche eine "surreale, gespenstische Situation". Die Kanzlerin versprach den Betroffenen sowohl rasche als auch langfristige Hilfen. Ähnlich äußerte sich Bundesfinanzminister Scholz, der gemeinsam mit Bayerns Ministerpräsident Söder die Region Berchtesgaden besuchte. Es brauche eine gemeinsame Anstrengung von Bund und Ländern, es gehe um Milliarden, sagte Scholz. Am Mittwoch will das Bundeskabinett konkrete Beschlüsse fassen. Söder sprach von einem Weckruf der Natur. Der Kampf gegen den Klimawandel und die Anpassung an ihn müsse beschleunigt werden. Merkel sagte, wir müssen schneller werden im Kampf gegen den Klimawandel.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 18.07.2021 19:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Söder sieht Aiwanger auf dem Weg ins Abseits
  • "Sind Sie geimpft, getestet oder genesen?"
  • Länder drängen auf Vorteile für Geimpfte
Darüber spricht Bayern