BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 18.07.2021 13:30 Uhr

Merkel besucht Eifel-Katastrophengebiet

Koblenz: Vier Tage nach den verheerenden Unwettern in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen ist die Zahl der Todesopfer auf mehr als 150 gestiegen. Allein im Kreis Ahrweiler kamen nach Polizeiangaben mindestens 110 Menschen ums Leben, 670 wurden verletzt. Bundeskanzlerin Merkel besucht gerade die besonders betroffene Eifel-Gemeinde Schuld. Gemeinsam mit der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Dreyer macht sich die Kanzlerin ein Bild von der Lage vor Ort und informiert sich über der Arbeit der Einsatzkräfte. - In Nordrhein-Westfalen liegt die Zahl der bestätigten Todesopfer bei 46, darunter vier Feuerwehrleute.

Quelle: BR24 Nachrichten, 18.07.2021 13:30 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Urlaub in Europa: Diese Regeln gelten am Reiseziel
  • ADAC: Mehr Stau in den Sommerferien als vor Corona
  • Bayern verlängert Corona-Maßnahmen - Söder fordert "klare Linie"
Darüber spricht Bayern