BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 28.07.2020 22:15 Uhr

Mehrere Verletzte und Schäden bei Unwetter in Bayern

Regensburg: Bei einem heftigen Unwetter sind in Teilen Bayerns am Abend Menschen verletzt worden und Schäden entstanden. Am Roither See bei Regensburg wurden laut Polizei acht Menschen durch herabfallende Äste verletzt. Bei Wörth kenterte auf der Donau ein Jet-Ski, der mit drei Menschen besetzt war. Sie konnten sich verletzt ans Ufer retten. In der Nähe von Traitsching im Kreis Cham hinterließ der Sturm laut Polizei eine Schneise der Verwüstung. Hausdächer wurden abgedeckt, Telefonmasten und Bäume umgeknickt. In Seeg im Kreis Ostallgäu schlug ein Blitz in ein Hausdach ein. Niemand kam zu Schaden.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 28.07.2020 22:15 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Champions League: Gala-Bayern wollen jetzt das "Triple"
  • Einzelhandel fürchtet zweite Corona-Welle
  • Corona-Ticker: Zahl der Neuinfektionen sinkt nur leicht
Darüber spricht Bayern