BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 12.02.2020 13:45 Uhr

Marx nimmt Stellung zum Papst-Schreiben

Rom: Die Reformhoffnungen in der katholischen Kirche haben einen Dämpfer bekommen. Papst Franziskus lehnt in einem Schreiben zur Amazonas-Synode Weiheämter für Frauen ab. Zur Zölibatspflicht für katholische Priester sagte er in der Mitteilung gar nichts. Eine Mehrheit der Synode hatte vorgeschlagen, auch verheiratete Männer zu weihen, um dem Priestermangel in Amazonien zu begegnen. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Marx, hält die Zölibats-Debatte mit dem Papst-Schreiben aber noch nicht für beendet. Franziskus nehme das Thema nicht vom Tisch. Er sage vielmehr, es müsse weitergedacht werden, auch über das Diakonat für Frauen. Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands sprach dagegen von einem herben Schlag für alle Frauen, die auf ein starkes Signal der Gleichberechtigung gehofft hatten.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 12.02.2020 13:45 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern