BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 01.05.2021 06:00 Uhr

Maaßen mit großer Mehrheit zum CDU-Direktkandidaten gewählt

Suhl: Die Thüringer CDU schickt den ehemaligen Verfassungsschutzpräsidenten Maaßen als Direktkandidaten in den Bundestagswahlkampf. Der 58-Jährige setzte sich bei einer Vertreterversammlung von vier Kreisverbänden klar gegen einen Mitbewerber durch. Maaßen ist in den eigenen Reihen umstritten, unter anderem wegen seiner Äußerungen zur Flüchtlingspolitik. CDU-Bundesvorstandsmitglied Prien bezeichnete ihn in einem Interview mit der Funke Mediengruppe als Randfigur im demokratischen Spektrum. Der stellvertretende Unionsfraktionsvorsitzende Frei mahnte den früheren Verfassungsschutzpräsidenten, sich in die Gesamtlinie der Partei einzufügen und nicht mit der AfD zusammenzuarbeiten. Scharfe Kritik kam von Grünen, SPD und der Linken. Grünen-Fraktionschefin Göring-Eckardt schrieb auf Twitter, mit Maaßen öffne die CDU ihre Türen nach rechts.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 01.05.2021 06:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern