BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 08.04.2021 20:45 Uhr

Lunge von Lebendspendern bei Covid-Patientin transplantiert

Kyoto: Japanischen Ärzten ist es weltweit zum ersten Mal gelungen, einer schwer kranken Covid-Patientin Lungengewebe lebender Spender zu transplantieren. Wie die Universitätsklinik in Kyoto mitteilte, ist die Frau nach dem zehnstündigen Eingriff in stabilem Zustand - ebenso wie Ehemann und Sohn, die Teile ihrer Lunge gespendet hatten. Die Patientin war Ende vergangenen Jahres an Covid erkrankt, bekam dann immer schlimmere Lungenprobleme. Über drei Monate war sie an einer lebenserhaltenden Maschine angeschlossen. Doch auch nach überstandener Corona-Infektion waren ihre Lungen nach Angaben der Klinik so schwer geschädigt, dass ihre einzige Überlebenschance eine Transplantation war.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 08.04.2021 20:45 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern