BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 21.05.2020 06:00 Uhr

Lufthansa und Regierung einigen sich offenbar auf Rettungspaket

Berlin: Die in der Coronakrise unter Druck geratene Deutsche Lufthansa steht kurz vor einer Einigung mit der Bundesregierung. Das bestätigte der Konzern in der Nacht. Geplant ist ein Rettungspaket im Umfang von bis zu neun Milliarden Euro. Außerdem soll sich der Bund mit 20 Prozent an der Airline beteiligen. Dazu kommt wohl eine Wandelanleihe im Wert von fünf Prozent plus einer Aktie. Dadurch könnte der Staat bei einer drohenden Übernahme eine Sperrminorität aufbauen und wichtige strategische Entscheidungen blockieren. Außerdem sollen zwei Sitze im Aufsichtsrat der Airline in Abstimmung mit der Bundesregierung besetzt werden. Die Frage, wie viel Kontrolle die Politik bei der Lufthansa ausüben soll, war ein zentraler Streitpunkt in den Verhandlungen. Dem Rettungspaket müssen Vorstand und Aufsichtsrat der Lufthansa noch zustimmen. Außerdem muss es von der EU-Kommission genehmigt werden.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 21.05.2020 06:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Merkel: Sicherheit vermitteln und Anreize setzen
  • Konjunkturpaket: Die wichtigsten Fragen und Antworten
  • ARD-DeutschlandTrend: Mehrheit findet Familienbonus richtig
Darüber spricht Bayern