Zurück zur Startseite
BR24 Nachrichten
Zurück zur Startseite
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 08.11.2019 18:00 Uhr

Lufthansa-Streik trifft 200.000 Passagiere

Frankfurt am Main: Bei der Lufthansa fallen durch den zweitägigen Streik der Flugbegleiter mehr Verbindungen aus, als bisher bekannt. Die Airline spricht von 1500 annullierten Flügen. Zuvor war von 1300 die Rede. Alleine am Flughafen München fielen 650 Flüge aus. Der Ausstand dauert noch bis Mitternacht. Ein Lufthansa-Sprecher erklärte, dass der Betrieb morgen wieder weitgehend normal laufen soll. Allerdings seien nicht alle Crews und Maschinen dort, wo sie morgen Früh gebraucht würden. Unterdessen hat die Gewerkschaft Ufo mit weiteren Streiks gedroht, falls es bei den Gesprächen mit der Fluggesellschaft am Wochenende keine Kehrtwende gebe.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 08.11.2019 18:00 Uhr

Per Mail sharen
Teilen
Die BR24-Topthemen
  • Piazolo stellt Detail-Konzept der G9-Oberstufe vor
  • Über zehn Milliarden Euro für kommunalen Finanzausgleich
  • Söder fordert staatlichen Ausgleich für Negativzinsen
Darüber spricht Bayern