BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 18.05.2020 03:00 Uhr

Lockerungen in bayerischer Gastronomie treten in Kraft

München: Nach wochenlanger Corona-Pause darf ein Teil der Gastronomie in Bayern ab heute wieder öffnen - bis maximal 20 Uhr. Die Lockerung betrifft erst einmal nur Außenbereiche - also Biergärten, Wirtsgärten oder Freischankflächen. Laut Branchenverband Dehoga dürfen Personen aus zwei Hausständen beisammensitzen. Ansonsten gilt der Mindestabstand von eineinhalb Metern. Zudem gibt es strenge Hygiene-Vorschriften. In einer Woche dürfen die Wirte dann die Innenbereiche öffnen - bis 22.00 Uhr. An den Schulen geht es nun mit Einschränkungen auch für die unteren Klassen wieder los: Zum Beispiel für Erstklässler, die fünften Klassen der Mittelschulen und die fünften und sechsten Klassen an Realschulen und Gymnasien.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 18.05.2020 03:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Zehntausende bei "Silent Demos" in Bayern
  • Polizei: Psychisch Auffällige vergiftete Getränke in München
  • Elf Festnahmen in neuem bundesweiten Missbrauchsfall
Darüber spricht Bayern