BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 07.04.2021 07:00 Uhr

Lockdown-Debatte: Söder und Spahn für strengere Regeln

München: CSU-Chef Söder und Bundesgesundheitsminister Spahn haben sich nochmals für schärfere Corona-Maßnahmen ausgesprochen. Söder sagte im ZDF, man müsse durch ein konsequentes Management im Kampf gegen Corona aus der "Endlos-Schleife" herauskommen. Mit Blick auf die Forderung nach einem sogenannten Brücken-Lockdown von CDU-Chef Laschet sagte Söder, er habe diese Linie immer vertreten, die Kanzlerin auch. Er freue sich über jeden, der mitmacht. Spahn erklärte in der ARD, Impfen und Testen reichten nicht aus, die dritte Welle zu brechen. Er dringt auf ein einheitliches Vorgehen von Bund und Ländern. Ärztepräsident Reinhardt sprach sich in der "Rheinischen Post" dafür aus, neue Maßnahmen nicht im - so wörtlich - "statistischen Blindflug" zu verhängen. Die gegenwärtigen Inzidenzzahlen hält Reinhardt durch fehlende Meldungen über Ostern für verzerrt.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 07.04.2021 07:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern